Viagra per Banküberweisung kaufen
viagra bestellen telefonisch viagra bestellen telefonisch
Erektionsmittel für Frauen
alt_view_shop
Gegen Haarausfall
alt_view_shop
Gegen Rauchen
alt_view_shop
Startseite Potenzmittel Cialis Generika Blog

Gesunde Eigenschaften der Petersilie für die Potenz

Die Petersilie stellt eine anspruchslose kleinwüchsige Pflanze dar, die in der Kochkunst oft verwendet wird. Dank angenehmen Geschmackseigenschaften und dem Gewürzaroma wird die Petersilie als Würzmittel gebraucht, damit fertige Gemüse- und Fleischgerichte pikant und intensiv schmecken würden. Im letzten Beitrag erzählten wir Ihnen, dass auch der Dill gegen Impotenz hilft.

Diese Pflanze wird auch in der Naturheilkunde zur Behandlung von vielen Krankheiten, darunter einer schwachen Potenz angewandt. Zur Zubereitung der nützlichen und natürlichen Heilmittel werden der Wurzelstock, das Petersiliengrün und die Samen eingesetzt. Das ist auch nutzbringend, frische Petersilie zu essen. Aber es wird empfohlen, das nur in der Sommerzeit zu machen. Das Würzmittel, das künstlich angebaut wurde, enthält ganz wenig nützliche Eigenschaften.

Warum ist Petersilie für Männer gut?

Die Zusammensetzung des Petersiliengrüns, des Wurzelstocks und der Samen sind sehr reich an Spurenelementen und Vitaminen, die für ein normales Funktionieren der Systeme und Organe benötigt werden. Der regelmäßige Verzehr dieser Pflanze hilft viele Gesundheitsprobleme zu bewältigen. Dazu gehören: Ein hoher Spiegel der weiblichen Sexualhormone im Körper des Mannes, Stagnationserscheinungen, die Verschlimmerung der Blutzirkulation und der Körperabwehr. Die oben erwähnten Faktoren sind oft die Hauptgründe für eine schlechte Potenz.

Zu den Nutzstoffen, die den Körper fördern und für ein normales Funktionieren des Fortpflanzungssystems benötigt werden, gehören folgende:

    1. Vitamine А, В, С, Н, К;
    2. Phosphor;
    3. Zink;
    4. Kalium;
    5. Calcium;
    6. Eisen;
    7. Folsäure.

Man kann einfach 50-70 Gramm frische Petersilie pro Tag essen und die Potenz wird immer stark sein. Das liegt daran, dass die Petersilie die Funktion des Fortpflanzungssystems fördert, die Produktion des Sekrets aktiviert und seine Ausscheidung aus dem Körper fördert. Das verhindert Stagnationserscheinungen.

Der regelmäßige Konsum der frischen Petersilie aktiviert die Funktion der Nebennieren, normalisiert den Stoffwechsel und verbessert die Blutzirkulation, was für Männer besonders wichtig ist. Der Blutzustrom zu den Genitalorganen fördert die Sauerstoffversorgung der Zellen und des Gewebes, was sehr potenzsteigernd wirkt.

Die potenzfördernde Wirkung der Petersilie hält ungefähr 3-5 Std. an. Deshalb wird es empfohlen, ein wenig Petersiliegrün direkt vor dem Geschlechtsakt zu essen, und die Potenz versagt im entscheidendsten Moment nicht.

Naturheilmittel aus Petersilie

Die frische und auch die Petersilie nach der thermischen Behandlung hilft gegen viele Erkrankungen. Zur Behandlung werden sowohl Blätter, Samen als auch der Wurzelstock der Pflanze angewendet. Es ist wichtig zu wissen, was für ein Rezept gegen bestimmte Krankheiten gebraucht wird. Die Blätter der Petersilie sind in der Form von Tinkturen und Heilmitteln für die Potenz besonders gut. Ihre Zubereitung ist wirklich einfach. Man braucht nur die Anweisungen und Tipps betreffs der Menge der Komponenten und der Dosierung zu befolgen.

Es ist verboten, bei manchen Erkrankungen des Ausscheidungssystems, darunter der Nierensteinkrankheit, die Blätter und den Wurzelstock der Petersilie zu essen.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass man vor dem Anfang der Behandlungskur hinsichtlich der möglichen Gegenanzeigen zum Konsum des Würzmittels einen Arzt konsultieren muss.

Tinktur aus der Petersilienwurzel

Zur Wiederherstellung des Stoffwechsels, der Verstärkung der Körperabwehr und der Erektionsfähigkeit kann man nützliche Heilmittel aus frischen Blättern der Petersilie zu Hause machen. Die Behandlungskur dauert höchstens einen Monat. Im Laufe dieses Monats braucht man auch seine Ernährungsweise in Ordnung zu bringen und mäßige körperliche Belastungen zu machen.

Das ist ganz einfach, eine effektive Tinktur aus Petersilie für die Potenz zu machen. Dazu braucht man zwei Teelöffel zerkleinerte Wurzel der Petersilie mit einem halben Glas kochendes Wässer zu begießen und für eine Nacht ziehen zu lassen.

Man muss die Tinktur je einen Dessert- oder Esslöffel 30 Min. vor der Mahlzeit mindestens dreimal pro Tag einnehmen. Um den maximalen Effekt zu erreichen, soll man diese Tinktur jeden Tag zu sich nehmen und zubereiten. Es empfiehlt sich nicht, Vorräte an der Tinktur aus Petersilie zu machen.

Tipp! Natürlich angebaute Petersilie ist besonders nutzbringend. Jedes beliebige Rezept präsupponiert die Anwendung von solchen Pflanzen. Es empfiehlt sich, sich in der Sommer- und Herbstzeit behandeln zu lassen, wenn man selbstständig Petersilie anbauen kann. Möchten Sie die Potenz schnell verbessern? Schauen Sie sich Potenzmittel rezeptfrei aus der Sortiment unserer Apotheke an!

Gebrauch des frischen Petersiliengrüns

Der frisch gepresste Saft aus der Petersilie ist auch sehr nützlich. Das Rezept ist ganz einfach. Man braucht frische Blätter zu nehmen, durchzudrehen oder mit Hilfe vom Blender aufzureiben und den wohlriechenden Saft mit dem Mulltuch zu keltern. Damit die Behandlung effektiver wäre, soll man nur den frischen Saft trinken, ihn nicht aufbewahren.

Falls der Geschmack der Petersilie unangenehm ist, kann man ein bisschen Salz oder andere Würzmittel hinzufügen. Das verschlimmert die nützlichen Eigenschaften des Heilmittels nicht und macht die Einnahme angenehmer.

Zur Behandlung der erektilen Dysfunktion soll man einen oder zwei Teelöffel frisch gepressten Petersiliensaft jeden Tag je nach dem Körpergewicht dreimal pro Tag trinken. Die Zeit der Einnahme hängt von Mahlzeiten nicht ab. Die Behandlungskur beträgt rund drei Wochen. Danach soll man eine Pause machen, deren Dauer mindestens zehn Tage betragen soll. Dann wird die Behandlungskur wiederholt.

Tinktur aus Samen der Petersilie

Die Tinktur aus den Petersiliensamen kann auch die erektile Dysfunktion bewältigen und die Potenz verstärken. Man braucht einen halben Teelöffel Samen mit einem Glas kochendes Wasser zu begießen und die Tinktur im Laufe von mindestens 10 Stunden ziehen zu lassen. Dann kann man das zubereitete Getränk im Laufe eines Tages trinken.

Obwohl die Petersilie ein wunderbares pflanzliches Potenzmittel ist, wird das positive Ergebnis nur unter der Bedingung der regelmäßigen Anwendung erreicht. Wie bereits angesprochen, ist es wünschenswert, die Behandlung in der Sommer- und Herbstzeit durchzuführen.

So viele Gerichte mit Petersilie können Sie jetzt zubereiten. Viel Spaß beim Kochen!

31. Januar 2018
Viagra online bestellen auf Rechnung
zuverlässige Online Apotheke Viagra kaufen